Notgemeinschaft Nordhorn-Range

Notgemeinschaft Nordhorn-Range e.V.

Schluss mit Lärm und Bomben!
Nordhorn-Range muss weg!

Auf diesen Seiten informiert die Notgemeinschaft Nordhorn-Range e.V. über ihre Aktivitäten und über die Gefahren, die vom Luft-Boden-Schießplatz "Nordhorn-Range" ausgehen.

Range-Gegner machen mobil

Beitrag vom 02.11.2007

Aktionsjahr "60 Jahre sind genug" – Info-Stand am Sonnabend

Am morgigen Sonnabend, dem 15. Jahrestag des spektakulären Bombenfehlwurfs auf eine Demonstrantengruppe, läutet die Notgemeinschaft Nordhorn-Range ein Aktionsjahr gegen den Luftwaffenschießplatz ein. Es soll das Thema Fluglärmbelastung wieder ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit rücken.

Weiterlesen

"Lärmgerechtigkeit" bleibt das Ziel

Beitrag vom 15.10.2007

Minister Jung: Verständnis für Nordhorner Sorgen – Kolbow nach Nordhorn?

Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) hat in einem Brief an Nordhorns Bürgermeister Meinhard Hüsemann das Ziel bekräftigt, Fluglärmbelastungen regional ausgewogen zu verteilen. SPD-Fraktionssprecher Peter Struck stellt Hüsemann einen Besuch des Verteidigungsexperten Walter Kolbow in Aussicht.

Weiterlesen

Termine

Jahreshauptversammlung, Mitgliederversammlung
(28.05.2018)

Jugendhaus des SV Vorwärts Nordhorn
Immenweg 93
48531 Nordhorn

Vorstands- und Beiratssitzung
(25.06.2018)

Hotel Bonke
Stadtring 58
48527 Nordhorn

Beschwerden

Jeder Bürger kann sich wehren. Auch Sie.

Ganz einfach ist es, die Beschwerdenummer der Stadt Nordhorn (05921 878-107) zu wählen.

Die Luftwaffe stellt ein Bürgertelefon bereit. Unter der Rufnummer 0800-8620730 kann man sich über den laufenden Flugbetrieb informieren und Beschwerden vorbringen.

Hier finden Sie weitere Informationen.